iPhone Tags

3G 3GS 3g, 3gs, 4, 4S 4s 4s, 5S 6S Chemnitz Cottbus Cover Desire, Dresden Fehler Finsterwalde G1, G2, Galaxy Google, Großräschen HD, HTC HTC, Halle Handy Handy, LG Leipzig Lübben Lübbenau Massen Nokia Nr. Reparatur Samsung Sim Simkarte Smartphone Touch, Wasserschaden, Wildfire, X Z altdöbern beheben burg calau chemnitz cottbus defekt, display drebkau dresden einschalten, finsterwalde forst gehäuse gelesen großräschen guben halle hamburg handy heizung hoyerswerda i9000 i9100 iPhone iPhone, iService iphone köln leipzig m8800 mehr mini münchen n96 n97 n98 nicht nokia p1000 peitz reparatur reparatur, reparieren s s2 senftenberg spreewald spremberg tab tablet vetschau wenn wird x6 x7 4 6 7 8 6270 8800
iPhone Wasserschaden

iPhone Wasserschaden Reparatur, jetzt auch bei iService Cottbus iPhone Reparaturen in Cottbus und Umgebung.

Achtung, das iPhone nach einem Wasserschaden auf garkeinen Fall selbstständig wieder einschalten!

 

Die Reparatur eines Wasserschadens beim iPhone gehört wohl zu den schwierigsten Bereichen einer iPhone Reparatur. Bisher konnten zwei Geräte nach ihrem Besuch im kalten Nass wieder zum Leben erweckt werden. Leider ist eine iPhone Wasserschaden Reparatur aber nicht immer zu bewerkstelligen.

 

Grundsätzlich unmöglich ist die iPhone Wasserschaden Reparatur jedoch nicht.

Vor allem beachtet werden müssen nach dem Kontakt mit dem flüssigen „Feind“ einige wichtige Punkte, welche nun im Folgenden genauer geschildert werden.

 

Dringt nun Wasser beispielsweise in das iPhone 3GS ein, ist zunächst Ruhe gefragt.
Versuchen Sie das Gerät schnellstmöglich aus dem wie auch immer gearteten „Badevergnügen“ zu entnehmen und schalten Sie es in keinem Fall ein.

Des Weiteren versuchen Sie das iPhone möglichst aufrecht, das heißt mit Ladeanschluss nach unter zu halten. Am so genannten Docking Port dringt immer zuerst das Wasser ein und läuft an dieser Stelle auch am einfachsten wieder ab. Stationieren Sie Ihr Gerät also wenn möglich in dieser aufrechten Haltung zunächst an einem möglichst trockenen Ort mit Zimmertemperatur. Dies hat hauptsächlich nicht nur den Nutzen, dass das ungeliebte Nass abfließen, sondern auch dass selbiges nicht in den oberen Bereich des iPhone gelangt.

Hier liegen nämlich die besonders anfälligen Kontakte, welche beispielsweise das Display mit der Platine verbinden. Ebenso sind auch Lautstärke-, Powerbutton- und Lautlos- Knöpfe hier zu finden.

Nachdem unser beispielhaftes iPhone 3GS nun ein bis zwei Stunden trocken und aufrecht verbracht hat kann der nächste Schritt zur Wasserschaden Rettung erfolgen.

 

Machen Sie einen möglichst ungestörten Heizkörper ausfindig und stellen Sie diesen auf der Skala auf etwa 2 bis 2,5. Legen Sie anschließend ein trockenes Tuch oder etwas vergleichbares auf die Heizung und hierauf wiederum dass iPhone.
Zu beachten ist hierbei maßgeblich, dass die Heizung nicht zu warm oder gar heiß ist.
Dies wiederum kann nämlich einen noch größeren Schaden im Inneren des Geräts verursachen. Lassen Sie ihr im Inneren noch leicht feuchtes iPhone nun 24, besser 48 Stunden unberührt auf dem Heizkörper ruhen.

Doch auch nach 2 Tagen Wartezeit darf im Idealfall kein Versuch des Einschaltens unternommen werden. Durch die Eventuell noch immer im Inneren befindlichen Feuchtigkeitsrückstände könnten schwerwiegende Kurzschlüsse ausgelöst werden, welche das Gerät endgültig unbenutzbar machen.

Rufen Sie lieber den iService Cottbus iPhone Reparatur Service an und schildern Sie Ihren Fall ausführlich. Letztendlich ist jeder Wasserschaden individuell zu behandeln. Dies richtet sich ganz nach Art der Flüssigkeit, welche eingedrungen ist, wie lange dieser Zustand anhielt und ob es hierdurch bereits zu Kurzschlüssen kam.

Im günstigsten Fall sind nach 2 Tagen sämtliche Wasserreste im iPhone verdampft, so dass selbiges gefahrlos geöffnet werden kann. Im Anschluss daran erfolgt zunächst eine vollständige Demontage, um noch eventuell feuchte Komponenten ausfindig zu machen.
Ist dies vollbracht, ist noch einmal ein Tag Warten von Nöten, damit auch allerletzte Feuchtigkeit aus den einzelnen Teilen entweichen kann.

Bedingt durch das ungewollte Zusammenspiel von Wasser und elektrischer Energie, mit welcher das iPhone mit Strom versorgt wird, kann es bei „Wassereinbruch“ schnell zu elektrolyseartigen Reaktionen kommen. Hierbei lagern sich unwillkommene Metallionen und andere ungeliebte Reaktionsrückstände an genau den Stellen an, an welchen der Übergang von etwa Platine zum Display besteht. Diese besagten Kontaktstecker sind besonders anfällig.

Aus diesem Grund ist ein Displaywechsel nach einem Wasserschaden fast immer der erste Versuch das Gerät wiederzuerwecken. Auch die Kontakte, welche durch die Reaktion zwischen Wasser und Strom mit besagten Stoffen zugesetzt sind, bedürfen einer Spezialbehandlung, um selbige wieder leitfähig zu machen.

Ist dies alles abgeschlossen, kann das iPhone 3G, 3GS oder 4 wieder zusammengesetzt werden.

  Nun bleibt nur noch Daumendrücken...

Die Erfolgsquote, dass sich das iPhone wieder regt liegt bei etwa 50 %.

Einen Versuch ist es jedoch in jedem Falle erst einmal wert.
Zudem eine Wasserschaden Analyse bereits für 10,00 Euro umgesetzt wird.
Weitere Kosten, etwa für komplette Demontage und erneuter Zusammenbau sowie die benötigten neuen Komponenten werden erst berechnet, sobald festgestellt wurde, dass die Wasserschaden Reparatur auch wirklich realisiert werden kann.

 

Rufen Sie einfach an und lassen Sie sich diesbezüglich weiter beraten:

 

Tel.: 01577-1728358

 

Handy + RettungReparaturPreiseBlogTagsWo?
Tags

Apple iPhone Display Reparatur und weitere sowie Samsung, LG, Sony, Huawei, Blackberry.

<Tags
Displayscheibe oder DisplaymodulLoginSitemapSucheAGBImpressum
Deine Handy Reparatur in Cottbus Tel.: 01575 - 946 35 16

W3C Valid XHTML 1.1 W3C Valid CSS 2.1 pagemanufaktur.de

- +